natur-aufnahme.de 

    
Zeige       Ergebnisse pro Seite
Sie sind hier: Home ≡ Suche

Flora und Fauna in Berlin und Brandenburg

Fotografierte Pflanzen und Tiere

Ergebnis 1 bis 10 von 10 Treffern (0.01 Sekunden)
Trefferquote: 100.00% - naturaufnahme-0375.html - 86.0kb
Pflanzen und Tiere Seefrosch in Berlin Seefrosch, Berlin Der Seefrosch ( Pelophylax ridibundus , Syn. : Rana ridibunda ) gehört innerhalb der Ordnung der Froschlurche zur Familie der Echten Frösche (Ranidae). Außerdem wird er nach Aussehen, Lebensweise und Verwandtschaftsbeziehungen zu den Wasserfröschen gerechnet, die inzwischen in eine eigene Gattung Pelophylax gestellt werden. Der Seefrosch gilt als „gute Art“, seine genaue Verbreitung ist jedoch noch nicht ...
Trefferquote: 100.00% - naturaufnahme-0839.html - 85.5kb
Pflanzen und Tiere Seefrosch in der Region Spreewald Seefrosch, Spreewald Der Seefrosch ( Pelophylax ridibundus , Syn. : Rana ridibunda ) gehört innerhalb der Ordnung der Froschlurche zur Familie der Echten Frösche (Ranidae). Außerdem wird er nach Aussehen, Lebensweise und Verwandtschaftsbeziehungen zu den Wasserfröschen gerechnet, die inzwischen in eine eigene Gattung Pelophylax gestellt werden. Der Seefrosch gilt als „gute Art“, seine genaue Verbreitung ist ...
Trefferquote: 99.34% - naturaufnahme-0042.html - 83.9kb
(Auszug der Seite " Seefrosch ". In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 10.10.2021. ...
Trefferquote: 99.34% - naturaufnahme-0065.html - 83.9kb
(Auszug der Seite " Seefrosch ". In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 10.10.2021. ...
Trefferquote: 32.55% - naturaufnahme-1216.html - 85.0kb
Hybride aus dem Seefrosch ( Pelophylax ridibundus ) und dem Kleinen Wasserfrosch ( Pelophylax lessonae ). Aufgrund besonderer genetischer Sachverhalte kann der Teichfrosch jedoch auch ohne Rückkreuzung mit den Elternarten existieren und sich fortpflanzen. … Gefährdung Teichfrösche scheinen wegen ihrer Anpassungsfähigkeit und ihrer relativ stationären Lebensweise weniger bedroht zu sein als die meisten übrigen Amphibienarten. Selbst in manchen Fischteichen ...
Trefferquote: 32.55% - naturaufnahme-2729.html - 86.1kb
Hybride aus dem Seefrosch ( Pelophylax ridibundus ) und dem Kleinen Wasserfrosch ( Pelophylax lessonae ). Aufgrund besonderer genetischer Sachverhalte kann der Teichfrosch jedoch auch ohne Rückkreuzung mit den Elternarten existieren und sich fortpflanzen. … Gefährdung Teichfrösche scheinen wegen ihrer Anpassungsfähigkeit und ihrer relativ stationären Lebensweise weniger bedroht zu sein als die meisten übrigen Amphibienarten. Selbst in manchen Fischteichen ...
Trefferquote: 32.55% - naturaufnahme-0576.html - 83.7kb
bildet er zusammen mit dem Seefrosch die Elternarten der Hybride Teichfrosch . … Gefährdung Kleine Wasserfrösche scheinen – zumindest an den Rändern des Verbreitungsgebietes, beispielsweise im norddeutschen Tiefland – stärker auf bestimmte Habitatqualitäten wie anmoorige Gewässer angewiesen zu sein (stenökes bzw. stenotopes Verhalten) und sind entsprechend seltener und von Umweltveränderungen stärker betroffen als euryökere Arten. In manchen anderen Regionen ...
Trefferquote: 32.55% - naturaufnahme-1872.html - 83.7kb
bildet er zusammen mit dem Seefrosch die Elternarten der Hybride Teichfrosch . … Gefährdung Kleine Wasserfrösche scheinen – zumindest an den Rändern des Verbreitungsgebietes, beispielsweise im norddeutschen Tiefland – stärker auf bestimmte Habitatqualitäten wie anmoorige Gewässer angewiesen zu sein (stenökes bzw. stenotopes Verhalten) und sind entsprechend seltener und von Umweltveränderungen stärker betroffen als euryökere Arten. In manchen anderen Regionen ...
Trefferquote: 32.55% - naturaufnahme-1873.html - 83.7kb
bildet er zusammen mit dem Seefrosch die Elternarten der Hybride Teichfrosch . … Gefährdung Kleine Wasserfrösche scheinen – zumindest an den Rändern des Verbreitungsgebietes, beispielsweise im norddeutschen Tiefland – stärker auf bestimmte Habitatqualitäten wie anmoorige Gewässer angewiesen zu sein (stenökes bzw. stenotopes Verhalten) und sind entsprechend seltener und von Umweltveränderungen stärker betroffen als euryökere Arten. In manchen anderen Regionen ...
Trefferquote: 32.55% - naturaufnahme-2014.html - 84.3kb
Hybride aus dem Seefrosch ( Pelophylax ridibundus ) und dem Kleinen Wasserfrosch ( Pelophylax lessonae ). Aufgrund besonderer genetischer Sachverhalte kann der Teichfrosch jedoch auch ohne Rückkreuzung mit den Elternarten existieren und sich fortpflanzen. … Gefährdung Teichfrösche scheinen wegen ihrer Anpassungsfähigkeit und ihrer relativ stationären Lebensweise weniger bedroht zu sein als die meisten übrigen Amphibienarten. Selbst in manchen Fischteichen ...
1
Sphider