natur-aufnahme.de 

     Zeige Ergebnisse pro Seite
Sie sind hier: HomeAlbum

Flora und Fauna in Berlin und Brandenburg

Landschaft, Pflanzen und Tiere

Gemeine Garten-Schwebfliege, Gemeine Keilfleckschwebfliege, Goldfliege, Graue Fleischfliege, Landkärtchen, Roter Weichkäfer, Wiesen-Bärenklau in der Region Spreewald

Gemeine Garten-Schwebfliege, Gemeine Keilfleckschwebfliege, Goldfliege, Graue Fleischfliege, Landkärtchen, Roter Weichkäfer, Wiesen-Bärenklau, Spreewald
Gemeine Garten-Schwebfliege, Gemeine Keilfleckschwebfliege, Goldfliege, Graue Fleischfliege, Landkärtchen, Roter Weichkäfer, Wiesen-Bärenklau, Spreewald

Die Große Schwebfliege oder Gemeine Garten-Schwebfliege (Syrphus ribesii) ist eine Art der Gattung Syrphus aus der Familie der Schwebfliegen (Syrphidae). … 

(Auszug der Seite "Gemeine_Garten-Schwebfliege". In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 18.05.2019. URL: http://de.wikipedia.org/wiki/Gemeine_Garten-Schwebfliege)

Die Schwebfliegen (Syrphidae), auch Stehfliegen oder Schwirrfliegen genannt, sind eine Familie der Insektenordnung Zweiflügler (Diptera). Innerhalb dieser werden sie den Fliegen (Brachycera) zugeordnet. … 

(Auszug der Seite "Schwebfliegen". In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 18.05.2019. URL: http://de.wikipedia.org/wiki/Schwebfliegen)

Die Goldfliege (Lucilia sericata) ist eine Fliege aus der Familie der Schmeißfliegen (Calliphoridae). Sie kommt fast weltweit vor. … 

(Auszug der Seite "Goldfliege". In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 18.05.2019. URL: http://de.wikipedia.org/wiki/Goldfliege)

Die Graue Fleischfliege (Sarcophaga carnaria, auch: Aasfliege) ist eine Fliege aus der Familie der Fleischfliegen (Sarcophagidae). … 

(Auszug der Seite "Graue_Fleischfliege". In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 18.05.2019. URL: http://de.wikipedia.org/wiki/Graue_Fleischfliege)

Das Landkärtchen (Araschnia levana) oder der Landkärtchenfalter ist ein Schmetterling (Tagfalter) aus der Familie der Edelfalter (Nymphalidae). Das Artepitheton leitet sich von Levana, einer Gottheit aus der römischen Mythologie ab. Die Falter der zweiten in einem Jahr geborenen Generation unterscheiden sich stark von denen der ersten Generation. Man nahm deshalb früher an, dass es sich um zwei verschiedene Arten handle. Dieser Saisondimorphismus wird hier durch die Tageslänge während der Raupenentwicklung gesteuert. Die von der zweiten Generation stammenden Puppen überwintern. Aus ihnen werden Falter der ersten jährlichen Generation. … 

Gefährdung

Das Landkärtchen ist nicht bedroht und in geeigneten Lebensräumen mitunter sehr häufig. In Deutschland steht es nicht auf der Roten Liste gefährdeter Arten, nur im Bundesland Hamburg wird es als gefährdet (3) eingestuft. … 

(Auszug der Seite "Landkärtchen". In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 18.05.2019. URL: http://de.wikipedia.org/wiki/Landkärtchen)

Der Rote oder Rotgelbe Weichkäfer (Rhagonycha fulva) ist ein Käfer aus der Familie der Weichkäfer (Cantharidae). … 

(Auszug der Seite "Roter_Weichkäfer". In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 18.05.2019. URL: http://de.wikipedia.org/wiki/Roter_Weichkäfer)

Die oder der Wiesen-Bärenklau (Heracleum sphondylium), auch Gemeine Bärenklau genannt, ist eine Pflanzenart in der Familie der Doldenblütler (Apiaceae). Sie ist im Gegensatz zum Riesen-Bärenklau (Heracleum mantegazzianum) in Europa heimisch. Weil die lappig gestielten und behaarten Blätter Tierfüßen ähneln, hat diese auch Bärentap(p)e genannte Pflanzenart den Namen Bärenklau (= „Bärenklaue“) erhalten. … 

(Auszug der Seite "Wiesen-Bärenklau". In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 18.05.2019. URL: http://de.wikipedia.org/wiki/Wiesen-Bärenklau)

Der Spreewald (niedersorbisch Błota, „die Sümpfe“) ist ein ausgedehntes Niederungsgebiet und eine historische Kulturlandschaft im Südosten des Bundeslandes Brandenburg. Hauptmerkmal ist die natürliche Flusslaufverzweigung der Spree, die durch angelegte Kanäle deutlich erweitert wurde. Als Auen- und Moorlandschaft besitzt sie für den Naturschutz überregionale Bedeutung und ist als Biosphärenreservat geschützt (siehe Biosphärenreservat Spreewald). Der Spreewald als Kulturlandschaft wurde entscheidend durch die Sorben geprägt. Das Gebiet ist eines der bekanntesten und beliebtesten Reiseziele im Land Brandenburg. … 

(Auszug der Seite "Spreewald". In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 18.05.2019. URL: http://de.wikipedia.org/wiki/Spreewald)

Weitere Fotos:

Blende: 5.0 • Digital-Zoom: 0 • Belichtungskorrektur: 0 • Belichtungmodus: Auto • Belichtungsprogramm: Program AE • Belichtungszeit: 1/125 • Blitz: Nein • Brennweite: 57.1 mm (35 mm äquivalent: 320.0 mm) • ISO: 140 • Hersteller: NIKON • Kamera: COOLPIX P900 • Foto: 2016 (Freilandaufnahme)